Nominierung

 

Um eine Nominierung einzureichen, musst du angemeldet sein. Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dir hier ein Konto erstellen.

Nominierungskriterien

Die von den Nominierten gegründeten Unternehmen müssen Startups sein und dafür die folgenden, an den Leitlinien des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. angelehnten, Kriterien erfüllen:

 

  • Startups sind jünger als 10 Jahre,
  • haben ein (geplantes) Mitarbeiter-/Umsatzwachstum und/oder
  • sind (hoch) innovativ in ihren Produkten/Dienstleistungen, Geschäftsmodellen und/oder Technologien.
  • Die nominierte Person muss mindestens ein erfolgreiches Startup in Deutschland gegründet haben.
  • Das gegründete Unternehmen ist ein Startup im Sinne der oben genannten Kriterien.
  • Die nominierte Person zeichnet sich durch ein hohes Maß an Innovation, Engagement und Durchhaltevermögen aus. Während der unternehmerischen Reise hat sie bereits einige Herausforderungen gemeistert und ist gestärkt aus ihnen hervorgegangen.
  • Die erste Gründung der nominierten Person erfolgte in Deutschland in den Jahren 2018 oder 2019.
  • Das gegründete Unternehmen ist ein Startup im Sinne der oben genannten Kriterien.
  • Die nominierte Person steht am Beginn ihrer unternehmerischen Karriere. Dabei hat sie mit Mut, Vision und operativer Stärke innerhalb der kurzen Zeit bereits herausragende Erfolge erzielt.
  • Die nominierte Person hat mindestens ein Startup gegründet, das langfristig zur Lösung sozialer Probleme bzw. zur sozialen Innovation beiträgt.
  • Das gegründete Unternehmen ist ein Startup im Sinne der oben genannten Kriterien.
  • Die nominierte Person vermittelt durch ihr unternehmerisches und gesellschaftliches Handeln glaubhaft und nachweisbar, dass die soziale/ökologische Wirkung ihres Unternehmens an erster Stelle und somit vor der finanziellen Rendite steht.
  • Die nominierte Person generiert bereits gesellschaftliche/ökologische Wirkung und trägt nachweisbar zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen bei.
  • Die nominierte Person hat in den vergangenen 5 Jahren in mindestens ein Startup investiert.
  • Die finanziell unterstützten Unternehmen sind Startups im Sinne der oben genannten Kriterien.
  • Die Investitionen haben zu jeder Zeit in einem fairen Verhältnis zwischen Kapitalgeber und Gründungsunternehmen stattgefunden.
  • Die nominierte Person unterstützt das Startup auch über die Kapitalgebung hinaus, z.B. durch Know How, bei der Personalbeschaffung, in operativen Themen, bei der Strukturierung der Finanzierungsrunde, bei der Suche nach Co-Investoren etc. und bringt sich damit aktiv in die Unternehmensentwicklung ein.
  • Die nominierte Person, Organisation oder das nominierte Projekt setzt sich nachweisbar in herausragender Weise für das deutsche Startup-Ökosystem ein. 
  • Die nominierte Person/Organisation/das Projekt hat mit seinen Aktivitäten eine Branche oder Region nachweislich gestärkt und damit die Bedingungen für Startups in diesem Bereich verbessert.
  • Die nominierte Person/Organisation/das Projekt hat mit seinen Aktivitäten das Verständnis und den Austausch zwischen dem Startup-Ökosystem und der Wirtschaft, Gesellschaft oder Politik intensiviert.
  • Die nominierte Person/Organisation/das Projekt gilt als allgemeiner Fürsprecher für das deutsche Startup-Ökosystem.