Datenschutz

 

A. Allgemeine Informationen, Datenschutzbeauftragter

 

(1) Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. (2) Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Internetseite germanstartupawards.de (nachfolgend: „Website“) ist die German Startup Service und Event GmbH (nachfolgend: „wir“, „uns“) , eine Tochtergesellschaft des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. Weitere Informationen zum Verantwortlichen finden Sie im Impressum. (3) Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender Anschrift: Datenschutzbeauftragter German Startup Service und Event GmbH Im Haus der Bundespressekonferenz Schiffbauerdamm 40 10117 Berlin oder Sie senden eine E-Mail an: kontakt@bluedatex.de (4) Die German Startup Service und Event GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail- Adresse, Nutzerverhalten. Bei Ihrem Besuch auf unseren Websites werden personenbezogene Daten erhoben, die wir unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeiten. Diese Daten werden von uns nicht veröffentlicht oder unberechtigt an Dritte weitergegeben. (5) Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie diese Daten verwendet werden. (6) Dieses Online-Angebot richtet sich nicht an Kinder unter 16 Jahren.  

 

B. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Websites

 

I. Arten der erhobenen Daten

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Websites, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Websites betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Websites anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“)):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Websites, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

  (2) Die Daten werden für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Websites sogenannte Cookies und Tracking-Tools. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie Ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Abschnitt B.II. und B.III. genauer erläutert.  

II. Google Analytics

(1) Unsere Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Websites zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU- US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. (2) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Websites wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag der GSSE . wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Websites auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der GSSE zu erbringen. (3) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. (4) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Websites vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Websites bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. (5) Unsere Websites verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht. (6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.  

III. Cookies

(1) Wir setzen auf unseren Websites auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO sogenannte Cookies ein, um unsere Websites zu optimieren. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. (2) Auf unseren Websites verwenden wir sog. Session-Cookies, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese Daten sind nicht personenbezogen und werden in der Regel spätestens mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Für einige Funktionalitäten unserer Websites werden Cookies eingesetzt, die auch über die Browser-Session hinaus gültig sind. In Ausnahmefällen können in Cookies auch personenbezogene Daten gespeichert werden. Hierauf machen wir Sie jedoch gesondert aufmerksam und bitten um Ihre Einwilligung. (3) Sie können unsere Websites auch ohne Cookies nutzen. Hierfür können Sie in Ihren Browser-Einstellungen Cookies generell sperren oder mit einer Eingabeaufforderung versehen. In diesem Fall können Sie aber gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Websites vollumfänglich nutzen.  

IV. Google Webfonts

Zur optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen auf dieser Website werden Google Webfonts (http://www.google.com/webfonts/) verwendet. Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt. Daten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf übermittelt werden, werden auf ressourcenspezifische Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox.) Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt. Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google Webfonts erhalten Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy  

V. Links zu Internetseiten anderer Anbieter

Unsere Websites können Links zu Internetseiten anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Websites der GSSE gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.  

 

C. Datenverarbeitung im Rahmen der Registrierung

 

I. Arten der erhobenen Daten und Zulässigkeitstatbestände

(1) Um als Nutzer Nominierungen für die German Startup Awards einreichen zu können, ist es erforderlich, sich zu registrieren und den Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse, und ein selbstgewähltes Passwort einzugeben (Pflichtangaben). Das Passwort wird nicht im Klartext gespeichert. Bei der Registrierung als Nutzer werden diese Daten gespeichert und eine zusätzliche Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Registrierung enthält (Double-Opt-In), generiert. Soweit Sie die Registrierung nicht durch den Link in dieser E-Mail bestätigen, werden Ihre Daten nach 48 Stunden gelöscht. Erst durch Bestätigung des Links werden Ihre Daten zur Registrierung als Nutzer gespeichert. (2) Unternehmensbezogene Daten werden in anonymisierter Form, so dass die Daten keinen Rückschluss auf Ihre Identität zu lassen, zu statischen Zwecken gespeichert. (3) Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die im Abschnitt A.(2) genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden in jedem Fall so lange gespeichert, wie Ihre Registrierung für die German Startup Awards besteht. Wenn Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht mehr einverstanden sind, können Sie Ihr Nutzerprofil deaktivieren, in dem Sie uns eine Nachricht an event@ deutschestartups.org senden.  

II. Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte

Soweit Sie sich registriert haben, erfolgt eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an die CleverReach GmbH & Co. KG, die uns als Auftragsverarbeiter dient und deren Datenschutzerklärung Sie hier finden.  

 

D. Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme

 

I. Arten der erhobenen Daten und Zulässigkeitstatbestände

(1) Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu verarbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. (2) Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung per E-Mail ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. (3) Zur Ausübung des Widerrufs nutzen Sie bitte die Angaben in Abschnitt I. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.  

II. Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte

Im Rahmen der Kontaktaufnahme kann es sein, dass wir Ihre Daten im Rahmen unserer Online-Marketing Aktivitäten an die HubSpot, Inc. weitergeben, die uns als Auftragsverarbeiter dient und deren Datenschutzerklärung Sie hier finden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.  

 

E. Datenverarbeitung im Rahmen der Zahlungsabwicklung

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Zahlungsabwicklung, insbesondere die Einziehung von Forderungen, erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Decimo GmbH weitergegeben. Die weitergegebenen Daten dürfen von der Decimo GmbH ausschließlich zum Zwecke der Forderungseinziehung verwendet werden.  

 

F. Ihre Rechte

 

I. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

(1) Soweit Sie in die Datenverarbeitung durch uns durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) (siehe Abschnitte C) können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, ist durch den Widerruf nicht berührt. Sollte ein Widerruf vor Beginn der Veranstaltung erfolgen, können wir nicht dafür garantieren, dass die Durchführung Ihrer Teilnahme ordnungsgemäß erfolgt. (2) Soweit eine Datenverarbeitung durch uns auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gestützt ist, hat der Teilnehmer jederzeit das Recht, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihren Rechten überwiegen.  

II. Weitere Betroffenenrechte

Über die in genannten Rechte hinaus haben Sie das Recht: a) gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; b) gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; c) gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; d) gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; e) gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und f) gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.  

III. Geltendmachung Ihrer Rechte

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben in Abschnitt I. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.  

 

G. Fragen, Anregungen und Beschwerden

Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder Ihre Rechte aus Abschnitt F geltend machen wollen, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Kontaktdaten in Abschnitt A). Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.  

 

H. Datensicherheit

Die GSSE setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Missbrauch, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.